Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhaltsverzeichnis

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner/Kundendienst
3. Vertragsschluss
4. Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht
5. Preise und Zahlungsbedingungen
6. Liefer-und Versandbedingungen
7. Mitteilung von Transportschäden
8. Eigentumsvorbehalt
9. Mängelhaftung
10. Schlussbestimmungen


1. Geltungsbereich

1.1 Für alle Verträge von Super Nice (nachfolgend Verkäufer) mit Verbrauchern oder Unternehmern (nachfolgend Kunden), die über unseren Onlineshop erfolgen, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Hiermit wird der Einbeziehung von eignen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart worden.

1.2 Verbraucher (§13 BGB) ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Unternehmer (§13 BGB) ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragspartner/Kundendienst

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Super Nice.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Impressum.
Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Beanstandungen oder Reklamationen unter: hello@superniceshop.de

3. Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot seitens des Verkäufers, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
Die im Warenkorb befindlichen Waren gelten dann als verbindliche Bestellung, wenn der Kunde den Bestellbutton angeklickt hat.

3.2 Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail.
Mit dieser E-Mail-Bestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Werktagen ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
Es sei denn, der Kunde hat als Zahlungsart PayPal gewählt. Dann kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung bei dem Zahlungsdiensteanbieter zustande.
Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

3.3 Die Bestellabwicklung findet in der Regel automatisiert statt.
Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm in der Bestellung angegebene E-Mail Adresse korrekt ist, so dass die vom Verkäufer, oder in seinem Auftrag handelnden Dritten, versandten E-Mails, auch trotz Spam Filter, empfangen bzw. zugestellt werden können.

3.4 Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung durch den Zulieferer, nicht oder nur teilweise zu leisten-d.h. die Firma Super Nice übernimmt kein Beschaffungsrisiko.
Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird die Firma Super Nice den Kunden unverzüglich informieren.
Bereits geleistete Zahlungen werden im Fall des Rücktritts unverzüglich an den Kunden zurückerstattet.

4. Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

4.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben
bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Firma Super Nice
Sallstr. 31
30171 Hannover
hello@superniceshop.de
USt-Id.Nr.: DE275350923

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief,
oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite [http://www.superniceshop.de] ausfüllen und elektronisch übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

4.2 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4.3 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Wenn der Verbraucher Waren im Zusammenhang mit dem Vertrag erhalten hat:

a. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn
Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den
Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor
Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

b. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

c. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser
Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und
Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4.4 Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.


5. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1 Der angegebene Preis ist ein Endpreis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.

5.2 Sämtliche Produktpreise gelten ohne Verpackung, Fracht, Porto und Versicherung.
Bei der Versendung der Produkte fallen deshalb zusätzlich Liefer-und Versandkosten an; diese werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert ausgewiesen.

5.3 Verlangt der Kunde ausdrücklich eine (Transport-) Versicherung oder ist eine solche aufgrund weiterer Vertragsbedingungen vorgesehen, ist der Verkäufer berechtigt, die dadurch entstehenden Mehrkosten dem Kunden gesondert in Rechnung zu stellen.

5.4 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU könne zusätzliche Kosten anfallen, die vom Kunden zu tragen sind und nicht vom Verkäufer zu vertreten sind.
Solche Kosten entstehen zum Beispiel durch einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (Zölle) oder für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute
(z.B. Wechselkursgebühren, Überweisungsgebühren).

5.5 Dem Käufer stehen grundsätzlich verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

a. Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse ist die Zahlung nach Vertragsabschluss fällig und die Ware wird nach Zahlungseingang verschickt.

b. Bankeinzug
Bei Zahlung per Bankeinzug (Lastschrift) ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsabschluss sofort fällig. Der Bankeinzug erfolgt, wenn die bestellte Ware das Lager des Verkäufers verlässt.
Kann die Lastschrift nicht eingelöst werden, weil der Kunde eine falsche Bankverbindung angegeben hat, eine ausreichende Kontodeckung nicht gewährleistet war oder der Kunde der Abbuchung widerspricht, ohne dazu berechtigt zu sein, trägt der Kunde die durch eine Rückbuchung entstehenden Kosten, wenn er dies zu vertreten hat.

c. Paypal
Um den Rechnungsbetrag über PayPal überweisen zu können, muss der Kunde dort registriert sein bzw. sich dort registrieren lassen und nach Legitimation mit den Zugangsdaten des Online - Anbieters die Zahlungsanweisung an der Verkäufer bestätigen.

d. Barzahlung bei Abholung
Der Kunde hat grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Super Nice,
Sallstr. 31, 30171 Hannover, Deutschland
Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Impressum.

e. Packstationen
Wir liefern nicht an Packstationen.

6. Liefer-und Versandbedingungen

6.1 Die Warenlieferung erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, maßgeblich ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift.

6.2 Der Kunde versichert, die richtige und vollständige Lieferanschrift angegeben zu haben. Sollte es aufgrund fehlerhafter Adressdaten zu zusätzlichen Kosten bei der Versendung kommen, etwa erneut anfallende Versandkosten, so hat der Kunde dies zu ersetzen.

6.3 Bei Abholung der Ware durch den Käufer, wird dieser durch den Verkäufer per E-mail informiert, dass die bestellte Ware zur Abholung bereit steht.
Nach Erhalt dieser Benachrichtigung und Absprache mit dem Verkäufer kann die
Ware abgeholt werden. Versandkosten fallen nicht an.

6.4 Der Kunde erhält die Ware nach Möglichkeit in einer einzigen Lieferung.
Teillieferungen sind jedoch zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind.
Die dadurch anfallenden zusätzlichen Versand - und Lieferkosten trägt der Verkäufer.

6.5 Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über.

6.6 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache stets mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.

6.7 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde in den Verzug der Annahme gerät.

7. Mitteilung von Transportschäden

7.1 Im Falle eines Transportschadens verpflichtet sich der Kunde, diesen dem Verkäufer unverzüglich mitzuteilen.

7.2 Liegt ein Verlust oder eine Beschädigung der Sache bei Ablieferung vor, so verpflichtet sich der Kunde dies unmittelbar dem Transportunternehmen anzuzeigen, soweit dies äußerlich erkennbar ist. Die Verpackung ist in diesem Fall aufzubewahren.
Ist Verlust oder Beschädigung der Ware äußerlich nicht zu erkennen, hat der Kunde, innerhalb von sieben Tagen nach Ablieferung dem Transportunternehmen und dem Verkäufer anzuzeigen.

8. Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an der verkauften Ware (Vorbehaltsware) bleibt gegenüber Verbrauchern bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises, gegenüber Unternehmern bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vorbehalten.

9. Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren.
Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10.2 Die Vertragssprache ist Deutsch.

10.3 Firma Super Nice speichert den Vertragstext und sendet dem Kunden die Bestelldaten und die AGB per E-Mail zu.
Die AGB können jederzeit auch hier auf dieser Seite eingesehen werden.